Weinheimer Nachrichten vom 21.05.2005

In Weinheim um DM-Fahrkarten

BAHNENGOLF: Über 100 Teilnehmer bei Badischer Meisterschaft

(pm) Heute und morgen steht für den 1. MC Weinheim eine weitere Bewährungsprobe an. Über 100 Spieler werden in den einzelnen Kategorien auf den beiden Anlagen an der Waidallee um den Titel des Badischen Meisters kämpfen. Für die Erstplatzierten bedeutet dies gleichzeitig die Qualifikation für die im September in Weinheim stattfindenden Deutschen Meisterschaften.
Bei den Herren gehen 24 Teilnehmer an den Start. Favorit ist hier Titelverteidiger Thomas Mettmann vom MCW. Die weiteren teilnehmenden Weinheimer wie Peter Müller, Reinhold Hilß, Daniel Essig und Wolfram Erhard werden versuchen, ihm die Titelverteidigung so schwer wie möglich zu machen. Jürgen Summ und Jörg Hauer aus Hilzingen sowie Michael Ritschel vom MC Schriesheim sind zum weiteren Favoritenkreis zu zählen. Titelverteidigerin Cristina Engesser vom MGF Hilzingen ist unter den acht gemeldeten Damen die haushohe Favoritin.
Bei den Senioren 1 kämpfen 25 Spieler um die Meistertitel. Die Nationalspieler Karl-Heinz Gerwert und Peter Matern vom MGF Waldshut sind auf den vorderen Plätzen zu erwarten. Lutz Voigt vom MGF Hilzingen, Stig Ekholm vom MC 65 Karlsbad sowie Siggi Baumgartner vom MGF Waldshut sind am Ende auf dem Siegerpodest bei den Senioren 2 (15 Teilnehmer) zu erwarten.
Bei den Seniorinnen 2 ist ein packendes Duell zwischen Susanne Voigt aus Hilzingen und Elfriede Ekholm aus Karlsbad angesagt. Bei den Seniorinnen 1 ist Donata Hauer vom MGF Waldshut als Siegerin zu erwarten. Simone Vollmer bei den Juniorinnen und Nathalie Dippelhofer bei den Schülerinnen (beide aus Hilzingen) gehen in ihren Kategorien alleine an den Start.

 

Spannende Kämpfe werden bei den Junioren, und Schülern erwartet. In der Jugendklasse werden Gerrit Lerch aus Schriesheim und Marco Pottiez aus Sulzfeld den Sieg unter sich ausmachen. Das gleiche gilt bei den Schülern für Dominik Hammann aus Ilvesheim und Franz Höfler aus Waldshut.
Neben den Einzelwettbewerben wird auch der Badische Meister bei den Vereinsmannschaften ausgespielt. Vier Spieler eines Verein bilden ein Team. Titelverteidiger, sowie zu favorisieren, ist die Mannschaft des Heimvereins MC Weinheim. Der MGF Hilzingen, MGF Waldshut sowie der MC Ilvesheim wollen einen weiteren Sieg der Weinheimer verhindern.
Die Badische Meisterschaft wird an beiden Tagen um 9 Uhr gestartet. Es sind an jedem Tag zwei Runden auf der Eternitanlage und zwei Runden auf der Betonanlage zu absolvieren. Am Sonntag, nach insgesamt acht gespielten Runden, wird gegen 16 Uhr die Siegerehrung die Badischen Meisterschaften beenden. Für das am Minigolf Interessierte Publikum gilt der Hinweis, dass es erlaubt ist, während der Meisterschaften die Anlage zu betreten und die Spieler aus nächster Nähe bei ihrem Spiel zu beobachten.

Auf der Anlage des 1. MC Weinheim wird am Wochenende um badische Titel und die Qualifikation zur deutschen Bahnengolf-Meisterschaft gespielt. Bild: WN