Weinheimer Nachrichten vom 26.07.2005

40 Laien beim Turnier des 1. MC

BAHNENGOLF: Göres braucht in Weinheim 69 Schläge zum Sieg

Bei besten äußeren Bedingungen wurden beim Laienturnier des 1. MC Weinheim die Meister im Minigolf gefunden. 40 Spieler erzielten sehr gute Ergebnisse. Unter den 16 Herren: siegte in der Kombiwertung Je 1 Runde Beton und Eternit) mit 69 Schlägen Herbert Göres vor Thomas Schmitt mit 71 und Gerald Schmitt mit 75 Schlägen. In der Einzelwertung Beton gewann Thomas Schmitt mit 37 Schlägen von Herbert Göres der 40 Schläge benötigte. In der Wertung Eternit drehte Herbert Göres den Spieß um und gewann (29) vor Gerald Schmitt (33) und Thomas Schmitt (34).
Bei den Damen siegte in der Kombination Margit Göres (83) vor Manuela Neckarauer (93) und Michaela Schwabe (102). Siegerin der Eternitwertung wurde Margit Göres (34) und auf der Betonbahn Marita Stier (47) vor Michaela Schwabe (48) Margit Göres und Monika Helfmann (je 49).
Joshua Weihrich entschied bei den Schülern die Kombiwertung (93) klar für sich und war auch in den Einzelwettbewerben nicht zu schlagen. Bei Eternit kamen mit einem beziehungsweise zwei Schlägen Rückstand Maximillian Lensch und Patrick Federmann auf die Plätze. Siegerin bei den Schülerinnen wurde Clarissa Hiebl. vor Katja Schneider und Juliane Zschätsch.


Übersicht