Weinheimer Nachrichten vom 08.07.2007

Auch Europameister am Start

MINIGOLF: Deutsche Seniorenmeisterschaft beim MC Weinheim

(os) In der kommenden Woche werden auf der Anlage des 1. Miniaturgolf Club Weinheim (MCW) die deutschen Minigolf-Seni­orenmeisterschaften ausgetragen. In den vier Kategorien (Senioren/innen I, Alter 46 bis 58 Jahre, und Senioren/innen II, ab 59 Jahre) gehen aus 18 gemeldeten Mann­schaften über 160 Spieler aus ganz Deutschland an den Start.
Bereits heute und morgen haben die Teilnehmer beim freien Training die Möglichkeit, sich mit der Anlage an der Waidallee vertraut zu machen. Unter den Spielern, die sich in den zwölf teilnehmenden Landesverbänden qualifiziert haben, sind unter anderem Europameister im Einzel wie Mannschaft sowie zahlreiche deutsche Meister der vergangenen Jahre zu finden. Dazu gehören etwa Karl-Heinz Gerwert, Bernhard Kreutter und Peter Matern (alle vom MGF Waldshut), Karl-Albert Schweizer (MGC Ludwigshafen), Philip Busche (SV Olympia Braunschweig), Horst Jung (MGC Millenium Lorsch), Monika Erlbruch und Barbara Schmid (beide MSK Olching). Auch der MCW schickt mit Reinhold Hilß (Senioren I) einen Vertreter ins Rennen, der als einziger seinen Heimvorteil ausspielen kann.
Am Montag, 9. Juli, um 19 Uhr findet die offizielle Eröffnung der' deutschen Seniorenmeisterschaft auf der Anlage des MCW durch Oberbürgermeister Heiner Bernhard statt. Im Anschluss an die Begrüßung der Teilnehmer wird die Auslosung der Spielpaarungen vorgenommen.
Das Turnier selbst startet dann am Mitt­woch, 11. Juli, um 8 Uhr mit den Vorrunden. Gespielt werden zwei Kombirunden (jeweils eine Runde auf der Eternit- und eine auf der Betonanlage). Am Donnerstag und am Freitag, 12. und 13. Juli, werden die Vorrunden ebenfalls ab 8 Uhr im gleichen Modus fortgesetzt. Am Freitag stehen dann nach sechs Kombirunden die Sieger der Mannschaftswertung fest.
Die besten 50 Prozent der Teilnehmer in den Einzelwertungen erreichen die Zwischenrunde (Kombirunde), welche am Samstag, 14. Juli, um 8 Uhr gestartet wird. Im Anschluss findet die Finalrunde statt, die wiederum 50 Prozent der Teilnehmer der Zwischenrunde erreichen.
Die Abschlussfeier mit der Siegerehrung findet, am Samstag ab 19.30 Uhr im Rolf-Engelbrecht-Haus statt.
Der MCW würde sich freuen, auch zahlreiche Zuschauer an den Turniertagen zu begrüßen, die hier die Möglichkeit haben, den „Profis” einmal über die Schulter zu schauen und sich den einen oder anderen Trick zu merken.



Übersicht