Weinheimer Nachrichten vom 01.08.2002

MC Weinheim sichert den Klassenerhalt

(os) In Remseck absolvierte der 1. Miniaturgolf-Club Weinheim (MCW) sein letztes Bahnengolf-Punktspiel in der Regionalliga-Süd. Der MCW, den drohenden Abstieg in die Verbandsliga vor Augen, begann zur, Überraschung aller mit der besten Mannschaftsrunde des Tages (132 Schläge) und setzte sich an die Spitze der 'sechs Teams. Durch konstante Leistungen in den drei weiteren Runden konnte sich der MCW den dritten Platz mit 553 Schlägen sichern. Tagessieger und Meister der Regionalliga-Süd wurde der MGC Süssen (539) vor dem MGC Remseck (547). Vierter wurde MGC Besigheim (558) vor BGC Heilbronn (577) und MGC Metzingen.(581).
Durch den dritten Platz sicherte sich der MCW, von keinem erwartet, doch noch den direkten Verbleib in der Regionalliga. In die Relegation für den Klassenerhalt muss nun der BGC Heilbronn, der MGC Metzingen steht als Absteiger fest.
Einzelergebnisse der Weinheimer Spieler: Thomas Mettmann (85 Schläge), Joachim Walter (86), Ralf Neuwald (90), Thomas Schmitt (96) Christian Matern (96), Oliver Keller (100), Ersatzspieler: Bastian Schneider (135).
Abschlusstabelle nach dem 6. Spieltag: 1. MGC Süssen 58:2 Punkte, 3073 Schläge; 2. MGC Remseck (46:14/3135); 3. MGC Besigheim. (32:28/ 3211); 4. 1.MC Weinheim (20:40/3292); 5. BGC Heilbronn (18:42/ 3292); 6. MGC Metzingen (6:54/3340).


Übersicht