Weinheimer Nachrichten vom 3.06.2002

1. MC Weinheim ohne Punktgewinn in Metzingen

(os) In Metzingen, beim dritten Spieltag der Regionalliga-Süd war der 1. Miniaturgolf-Club Weinheim (MCW) ohne seinen besten Spieler Thomas Mettmann angetreten und konnte damit seinen fünften Rang nicht verbessern. Im Gegenteil, mit 159 Schlägen und 10 Schlägen Rückstand auf den Nächstplatzierten belegt der MCW nun Rang 6. Trotz ansteigender Leistungen schafften die Weinheimer Mlinigolfer es nicht, die "Rote Laterne" in den darauf folgenden drei Runden noch an ein anderes Team zu übergeben.
Für Weinheim gingen auf die Bahnen: Ralf Neuwald (94 Schläge), Oliver Keller (99), Christian Matern (99), Walter Joachim (103), Jürgen Wagner (107), Andreas Kirsch (109) Ersatzspieler: Thomas Schmitt (113) und Bastian Schneider (119). Erster wurde der MGC Remseck mit 546 Schlägen, gefolgt vom 1. MGC Süssen (557), 1. MGC Metzingen (577), MGC Besigheim (582) und BGC Heilbronn (605).
Tabellenstand: 1. 1. MGC Süssen 28:2 Punkte/ 1468 Schläge, 2. MGC Remseck 26:4/1490, 3. MGC Besigheim 12:18/1564,4. BGC Heilbronn 10:20/1591,5. 1. MC Weinheim 8:22/1599, 6. MGC Metzingen 6:24/ 1606.



Übersicht