Weinheimer Nachrichten vom 10.09.2008

Weinheim startet perfekt

Bahnengolf: 1. MCW übernimmt gleich die Landesliga-Spitze

WEINHEIM. Der 1. MC Weinheim landete zum Auftakt der Bahnengolf-Landesliga Nord einen ungefährdeten Heimsieg. Zunächst allerdings startete Weinheim mit mittelmäßigen 126 Schlägen in die Auftaktrunde hinter Sulzfeld und Nußloch. Doch bereits im Verlauf der zweiten Runde übernahm der MCW Platz eins und diese Führung bauten die Gastgeber auf der Anlage in Waidallee bis zum Schluss aus. Platz zwei belegte Sulzfeld vor Nussloch, dem 1. MC Weinheim II und den MGF Rheinstetten.
Sehr zu beachten sind die sehr guten Ergebnisse der „Neulinge" Johannes Wyrwoll und Peter Lapsansky mit jeweils 130 Schlägen. Beide spielen erst seit etwa drei Monaten und bestritten ihr erstes Punktspiel. Auch die 150 Schläge von Thomas Gräber, der ebenfalls sein erstes Punktspiel für Weinheim absolvierte, lassen aufhorchen.
Die zweite Mannschaft des MCW konnte mit der guten Leistung der ersten Mannschaft nicht mithalten und war mit ihren 554 Schlägen und Platz vier nicht zufrieden. Gerade deswegen zeigt sich Weinheim II aber kämpferisch und fiebert dem zweiten Spieltag am 21. September in Sulzfeld entgegen, um zu zeigen, dass man es besser kann.
MC Weinheim: Förster (126 Schläge), Lapsansky (130), Wyrwoll (130), T. Schmitt (124), S. Schmidt (134), F. Gräber (130), T. Gräber (150), R. Franz (139), A. Franz (135), Werle (156)
Tabellenstand nach 1. Spieltag:
1. MC weinheim I (8:0 Punkte), 2. MGC Sulzfeld (6:2), 3. MGC Nußloch (4:4), 4. MC Weinheim II (2:6), 5. MGF Rheinstetten (0:8)


Übersicht