Weinheimer Nachrichten vom 03.07.2003

MCW sichert sich vorzeitig Klassenerhalt

(os) Am vergangenen Sonntag fand für die 1. Mannschaft des 1. Miniaturgolfclub Weinheim. (MCW) in Remseck der fünfte von sechs Spieltagen in der Regionalliga-Süd statt. Saisonziel der Weinheimer war der vierte Tabellenplatz, der den direkten Verbleib in der Liga sichert. Die Weinheimer, ohne zwei ihrer Stammspieler, konnten schon in der ersten Runde mit den Favoriten aus Remseck und Süssen mithalten. Mit konstanten Mannschaftsrunden belegten sie am Ende mit 550 Schlägen den dritten Platz und sicherten sich somit den vorzeitigen Verbleib in der Liga. Erster wurde die Mannschaft aus Remseck (514) vor dem 1.MGC Süssen (535). Vierter wurde der MGC Besigheim (557) vor dem BSV Pfullingen (560) und dem MC Ilvesheim (587). Der Weinheimer Thomas Mettmann verteidigte mit einem Ergebnis von 86 Schlägen die Führung in der Einzelrangliste.
Die weiteren Ergebnisse der Weinheimer Spieler: Reinhold Hilß (87 Schläge), Walter Joachim (87), Ralf Neuwald (90), Oliver Keller (94), Christian Matern (104).
Tabellenstand nach dem 5. Spieltag: 1. MGC Süssen (36:14 Punkte, 2897 Schläge), 2. MGC Remseck (35:15,2887), 3. BSV Pfullingen (31:19,2913), 4. MC Weinheim (29:21, 2961), 5. MC Ilvesheim (11:39, 3021), 6. MGC Besigheim (8:42, 3019).


Übersicht