Weinheimer Nachrichten vom 01.08.2003

Weinheim bleibt in Regionalliga

Bahnengolf: Der sechste Platz reicht für den Klassenerhalt

(os) Die Herrenmannschaft des 1. Miniaturgolfclub Weinheim (MCW) hat sich bereits am vorletzten Spieltag den Verbleib in der Regionalliga-Süd gesichert und so konnte man am letzten Spieltag in Süssen in der Gewissheit antreten, mit dem Auf- bzw. Abstieg nichts mehr zu tun zu haben.
Der MCW, ersatzgeschwächt angereist verlor bereits in der ersten Runde mit 156 Schlägen den Kontakt zu den Konkurrenten und konnte trotz ansteigender Leistung den Anschluss an die anderen Teams lediglich verkürzen und belegte am Ende mit 598 Schlägen den sechsten Platz.
Meister wurde Süssen mit 553 Schlägen, zweiter der MGC Besigheim (559), vor dem MGC Remseck (565). Den vierten Platz belegte die Mannschaft aus Pfullingen (572) gefolgt vom MC Ilvesheim (595), 6. MC Weinheim (598).
Der Weinheimer Thomas Mettmann verteidigte mit einem Ergebnis von 91 Schlägen die Führung in der Einzelrangliste.
Die weiteren Ergebnisse der Weinheimer Spieler: Reinhold Hilß (97), Ralf Neuwald (98), Michael Mutz (99), Oliver Keller (106), Walter Joachim, (104).
Abschlusstabelle: 1. MGC Süssen (44:14 Punkte, 3450 Schläge), 2. MGC, Remseck (41:19/3462), 3. BSV Pfullingen (35:25/ 3485), 4. MC Weinheim (29:31/3559),5. MGC Besigheim (16:44/3578) 6. MC Ilvesheim (13:47/3616).