Weinheimer Nachrichten vom 25.05.2004

Loch einfach nicht getroffen

BAHNENGOLF: Weinheim holt nur einen Regionalliga-Punkt

(os) Für die Mannschaft des 1. Miniaturgolf-Club Weinheim (MCW) fand beim MGC Pfullingen der dritte Spieltag der Regionalliga-Süd statt. Bei dem auf der für die Weinheimer ungewohnten Betonanlage in Wernau ausgetragenen Punktspiel kamen die Spieler des MCW nicht in Fahrt und verloren bereits in der ersten Runde den Anschluss an die Konkurrenz.
Am Ende konnten auch die guten Leistungen von Michael Oseit und Thomas Mettmann nicht mehr helfen und der MCW musste froh sein, schlaggleich mit Hilzingen I den fünften Platz zu belegen und sich wenigstens einen Punkt zu sichern. Tagessieger wurde der MGC Pfullingen (707 Schläge) drei Schläge vor dem 1. MGC Süssen (710). Es folgten der MGC Remseck (725) und die Mannschaft von Hilzingen II (743). Das nächste Punktspiel findet am 13. Juni in Hilzingen statt.
Ergebnisse der Weinheimer Spieler: Michael Oseit (117 Schläge), Thomas Mettmann (118), Oliver Keller (121), Ralf Neuwald (121), Peter Müller (133) und Joachim Walter (140).
Tabellenstand nach dem 3. Spieltag: 1. MGC Süssen (25:5 Punkte/1663 Schläge), 2. MGC Remseck (17:13/1709),3. MC Weinheim (17:13/1723),4. MGC Pfullingen (14:16/1721), 5. MGF Hilzingen 1 (13:17/ 1731), 6. MGF Hilzingen II (4:26/1826)