Weinheimer Nachrichten vom 17.06.2004

MC Weinheim belegt Platz 3

BAHNENGOLF: Am vierten Spieltag nur von Hilzingen besiegt

(os) Die 1. Mannschaft des Miniaturgolf-Club-Weinheim (MCW) bestritt im südbadischen Hilzingen ihr 4. RegionalligaPunktspiel. In den vier auf der Betonbahn zu spielenden Runden erwischten die Weinheimer nur einen mäßigen Start und lagen zur Halbzeit mit 352 Schlägen auf dem vierten Platz. Die beiden Heimmannschaften, Hilzingen 1 (331) und Hilzingen 11 (346) konnten ihren Heimvorteil nutzen.
In den beiden Schlussrunden konnte der MCW mit Thomas Mettmann, Reinhold Hilß, Peter Müller und Michael Oseit sowie Ralf Neuwald und Stefan Förster, noch einmal zulegen. Mit dem Gesamtergebnis von 688 Schlägen erreichte der MCW dann doch noch den dritten Platz, nur denkbar knapp geschlagen von Hilzingen 11 (687). Der Tabellenführer MGC Süssen (699) belegte Platz 5 vor dem MGC Remseck (711).
1. MC Weinheim: Reinhold Hilß (109 Schläge), Thomas Mettmann (109), Peter Müller (111), Michael Oseit (111), Ralf Neuwald (120), Stefan Förster (128).
Tabelle nach dem 4. Spieltag: 1. MGC Süssen (27:13 Punkte/2362 Schläge), 2. MGF Hilzingen 1 (23:17/ 2401), 3. MC Weinheim (23:17/2411), 4. BSV Pfullingen (18:22/2416),5. MGC Remseck (17:23/2420), 6. MGF Hilzingen. 11 (12:28/2513)
Die beiden letzten Spieltage versprechen spannend zu werden, da in der Tabelle alle Mannschaften enger zusammengerückt sind. Das nächste Punktspiel findet am 4. Juli wiederum in Hilzingen statt, wird aber auf der Eternit-Anlage ausgetragen.


Übersicht